Verjüngungskur durch 1 Tag Fasten. Fasten für Deine Gesundheit. 8 Tipps zur Auswahl des richtigen Tages.

Verjüngungskur durch 1 Tag Fasten - Ich im Glück

Es ist schon etwas her, als ich meinen 21 Geburtstag gefeiert habe. „Ab jetzt geht es nur noch Berg ab!“ haben wir mit Freunden gescherzt. Damals habe ich das Thema Anti-Aging belächelt und mein schönstes Lächeln aufgesetzt. Es reichte aus, um sich wie eine Schönheitskönigin vorzukommen.

Heute bedarf es schon etwas mehr, als ein Lächeln, um sich schön und voller Energie zu fühlen.

Gerade arbeite ich an einem Kurs, wo ich Tipps und Tricks aus all den Jahren meiner Erfahrung mit eigenem Körper ( Schwangerschaft, Stillzeit, etc.) aufschreibe. Nach zwei Schwangerschaften und Geburten bin ich durch dick & dünn gegangen. Eher durch „dick“ ehrlich gesagt… Dabei habe ich so einige Diäten und Schlankheitskuren ausprobiert, sämtliche Bücher zum Thema gelesen. Nun habe ich einen Körper, mit dem ich fit und glücklich bin.

Mein Kurs heißt daher „Schlank & Glücklich“ und soll im Sommer online gehen.

Als Vorgeschmack möchte ich euch 1 Tag Fasten vorstellen.

Das Fasten natürliche Reinigungsprozesse (auch „Detox“ genannt) im Körper frei setzt und nicht nur der Gesundheit gut tut, sondern ein effektives Anti-Aging Mittel ist, brauche ich Euch nicht zu sagen.

Fasten heißt – ich trinke nur Wasser und Verzichte auf Ernährung an diesem Tag.

Die Vorteile des Fastens an nur 1 Tag pro Woche:

  1. Keine lange Vorbereitung nötig! Du kannst spontan einen Fastentag einlegen. Wichtig ist nur, dass der Fastentag jede Woche wiederholt wird.
  2. Keine nervenden Fragen, warum man nicht zum Mittagstisch mitkommt: „…keine Sorge, morgen esse ich wieder, heute will ich mal eine Pause einlegen“…

  3. Verjüngungskur durch 1 Tag Fasten - Ich im Glück

    Gutes Gefühl dank schnellen Ergebnis: die Energie- und Kraftreserven steigen spürbar, sodass man sich am Abend des Fastentages stolz ich, dass man die Challenge gemeistert hat.

8 Tipps für die Auswahl des Fastentages.

Welcher Tag ist der richtige zum Fasten für die Gesundheit?

Du kannst Dir spontan einen Tag in der Woche aussuchen, um zu fasten.

Wenn Du aber mehr Nutzen davon tragen möchtest, achtest Du, dass Du:

Tip 1: an Ekadashi fastest. Was das ist, kannst Du hier erfahren…

Wer noch tiefer gehen möchte, sucht sich den Wochentag entsprechend dem Wunsch bestimmte gesundheitliche Wirkung herbei zu führen. Die folgende Darstellung basiert auf den Veröffentlichungen und Vorlesungen von Dr. O. Torsunov (russischer Arzt und Doktor der Medizin, der in eigenem Gesundheitszentrum in Russland praktiziert. Dr. O. Torsunov studierte neben der Schulmedizin die Ayurveda. Sein Wissen mit praktischen Anleitungen für das tägliche Leben gibt er weltweit in seinen Vorlesungen weiter.)

Wochentage für das gezielte Fasten:

Tip 2: Fasten am MONTAG heilt Nervensystem, Psyche und Schlafprobleme.

Tip 3: Fasten am DIENSTAG heilt Muskeln, männliche Geschlechtsorgane, Magen, Nasenschleimhaut.

Tip 4: Fasten am MITTWOCH heilt Probleme im Bereich: Stoffwechsel und Hormonsystem.

Tip 5: Fasten am DONNERSTAG erhöht die Immunität, heilt Leber, bringt Energie und erhöht den Muskeltonus.

Tip 6: Fasten am FREITAG heilt Krankheiten der Haut, sowie der weiblichen Geschlechtsorgane, erhöht die Detox Wirkung.

Tip 7: Fasten am SAMSTAG heilt Rückenleiden, sowie Erkrankungen von Nervensystem, Gehirn, Immunsystem und psychische Erkrankungen.

Tip 8: Fasten am SONNTAG heilt Eisenmangelanämie, die Antriebslosigkeit, löst Probleme der Verdauung, sowie Zahn- und Augen Krankheiten…

Wichtig: Der Fastentag sollte jede Woche wiederholt werden.

Die Vorbereitung zum Fastentag:

Am Abend des Vortages ein leichtes Abendessen zu sich nehmen. Gedünstetes Gemüse mit Kräutern ist gut geeignet. Auf Brot, Getreide und Hülsenfrüchte verzichten, da sie schwer zu verdauen sind und den folgenden Fastentag belasten können*.

Um 18 Uhr das Abendessen beenden. Danach nimmt man nur noch Wasser oder Kräutertee zu sich.

*Selbstverständlich verzichten wir auf Fleisch, Fisch und Eier in der Zeit des Fastens.

Am Fastentag:

Wir nehmen ausschließlich Wasser zu uns. Es ist wichtig genügend Wasser zu sich zu nehmen, um die natürliche Reinigung im unseren Körper zu unterstützen. Ich trinke 2,5 – 3 Liter Wasser an einem Fastentag. Um Hunger zu widerstehen versuche ich viel an der frischen Luft zu sein. Daher starte ich den Tag gleich morgens mit einem kurzen Spaziergang im Park. 15 Minuten Atemübungen an der frischen Luft bevor der Tag beginnt. Es festigt mich und hilft den Tag gut zu überstehen. Kräutertee, besonders Detox- Kräuter-Mischungen beruhigen und eignen sich ebenfalls gut für den Fastentag.

Nach dem Fastentag:

Man wählt eines der u.g. Produkte, um das Fasten am Folgetag zu beenden:

  1. Banane

  2. Süßer Apfel

  3. Datteln

  4. Papaya

  5. Spinat

  6. Avocado

  7. Gurke

  8. Zucchini (leicht gedünstet)

  9. Starker Hagebutten Tee. Zubereitung: die getrockneten Früchte werden mit kochendem Wasser übergossen und ziehen über 20 Minuten im Thermobecher.

Später zum Mittag- und Abendessen nehmen wir leichte Kost zu sich. Bsp.: Gemüsesuppe, gedünstetes Gemüse, warmer Salat oder Früchte. Am 2 Tag nach dem Fasten essen wir wieder normal.

Dieser Fastentag bringt Energie und Kraft in Dein Leben. Und es ist leicht zu überstehen.

NUR EIN TAG!

Solltest Du länger als 1 Tag fasten wollen, so befrage dazu einen Spezialisten.

Hausaufgabe:

Suche Dir einen Fastentag aus. Notiere es als einen festen Termin und ziehe es durch.

Schreibe im Kommentar unten, wie es Dir dabei ergangen ist.

Meinen Fastentag hatte ich gestern: die Müdigkeit, die mich seit Tagen plagte ist weg!

Und wie fühlst Du Dich nach Deinem Fastentag ?

 

Verjüngungskur durch 1 Tag Fasten - Ich im Glück

HAT DICH MEIN ARTIKEL INSPIRIERT ?

MÖCHTEST DU DICH BEDANKEN?

Dann teile es mit Freunden und verlinkt mich auf Deiner Seite bei Social Media mit dem Hashtag #ich-im-glueck.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.