Chia Dessert mit Halva-Creme

Dieses leckere Chia Dessert ist vegan und wird ohne Zuckerzusatz zubereitet.

Es ist süß, fruchtig und ausgestattet mit vielen Vitaminen. Genau das richtige, um die ganze Familie schon zum Frühstück glücklich zu machen.

Chia Samen enthalten einen großen Anteil mehrfach ungesättigter Omega-3-Fettsäuren, Calcium, Eisen und lösliche Ballaststoffe. Sie helfen bei der Senkung des Bluthochdrucks und des Cholesterinspiegels. Nur ein kurzer Auszug aus der langen Liste der gesunden Wirkstoffe von Chia.

Für die alten Maya und Azteken waren die Chia Samen ein Grundnahrungsmittel und Heilmittel in einem. Es brachte Ausdauer, beruhigte die Nerven, Förderte die Durchblutung, machte satt und gesund. Ein Wundermittel. Heute neu entdeckt und als Super Food aus Mexiko kommt es in unsere Küche.

Also, lasst uns los legen. Wir nehmen Chia Samen, Buchweizen und weichen diese in Hafermilch ein. Der Buchweizen bringt einen nussigen Geschmack.  Anstatt Buchweizen passen auch Haferflocken. Die Konsistenz wird dann weicher. Agavendicksaft, Zimt und Vanille dazu geben, umrühren.  Das Dessert im Kühlschrank 15 Minuten oder besser über Nacht ziehen lassen. Am nächsten morgen haben Chia Samen die Hafermilch aufgesogen und die Masse erinnert etwas an Gel oder Pudding. Der Buchweizen bleibt nussig. Der Hafer wird ganz weich Hafer, wie gekocht.

Für die Halva-Creme nehmen wir Datteln, Sesampaste und Hafermilch und geben alles in den Mixer für 1,5 Minuten. Fertig.

Wer es ganz eilig hat, kann die Halva-Creme ganz raus lassen, dann ist das die sportliche Frühstücksvariante.

Für das Topping passen Nüsse, Früchte und Beeren der Saison. Wir nehmen heute Mango, Kürbiskerne und etwas Granatapfelkerne zum garnieren.

Nun bauen wir unser Dessert zusammen:

In einem Glas schichten wir der Reihe nach: Chia, Halva-Creme, gehackte Kürbiskerne, Mango und Granatapfelkerne.

Fertig ist unser leckerer Chia Dessert.

Bon Appétit !

Rezept drucken
Chia Dessert mit Halva Creme
Dieses leckere Chia Dessert ist vegan und wird ohne Zuckerzusatz zubereitet. Es ist süß, fruchtig und ausgestattet mit vielen Vitaminen.
Vorbereitung 8 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Chia-Hafermilch-Creme
Halva Creme
Topping
Vorbereitung 8 Minuten
Wartezeit 15 Minuten
Portionen
Personen
Zutaten
Chia-Hafermilch-Creme
Halva Creme
Topping
Anleitungen
  1. Wir nehmen Chia Samen, Buchweizen und weichen diese in Hafermilch ein. Der Buchweizen kann durch Haferflocken ersetzt werden: die Konsistenz des Dessers wird dann weicher und luftiger. Agavendicksaft, Zimt und Vanille dazu geben. Einmal umrühren und in Kühlschrank 15 Minuten oder besser über Nacht ziehen lassen. Am nächsten morgen haben Chia Samen die Hafermilch aufgesogen. Der Buchweizen bleibt nussig. Für die Halvacreme nehmen wir Datteln, Sesampaste und Hafermilch und geben alles in den Mixer für 1,5 Minuten. Für das Topping passen Nüsse, Früchte und Beeren der Saison. Wir nehmen heute Mango, Kürbiskerne und Granatapfelkerne zum garnieren. In einem Glas schichten wir der Reihe nach: Chia, Halva Creme, gehackte Kürbiskerne, Mango und Granatapfelkerne. Bon Appétit !

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Сохранить

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.